UNSERE VERPFLICHTUNG IHNEN GEGENÜBER

* * *

 

UNSERE VERPFLICHTUNG IHNEN GEGENÜBER

 

Für uns von LOVESCOUT24 hat der Schutz Ihrer Privatsphäre Vorrang. Bei der Entwicklung und dem Aufbau unserer Dienste und Produkte, die Sie kennen und schätzen, steht der Schutz Ihrer Privatsphäre im Zentrum, sodass Sie ihnen voll und ganz vertrauen und sich darauf konzentrieren können, wertvolle Beziehungen aufzubauen.

Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Sie uns mit der Bereitstellung Ihrer Informationen entgegenbringen und nehmen dies nicht auf die leichte Schulter.

Unsere Verpflichtung zu Datenschutz Bei der Entwicklung all unserer Produkte und Dienste achten wir stets auf den Schutz Ihrer Privatsphäre. Wir beziehen Experten aus verschiedenen Bereichen, wie Recht, Sicherheit, Technik, Produktentwicklung usw. ein, um sicherzustellen, dass unsere Entscheidungen die größtmögliche Achtung Ihrer Privatsphäre gewährleisten.

Unsere Verpflichtung zu Transparenz Da wir häufig dieselben Onlinedienste wie Sie nutzen, wissen wir, dass unzureichende Informationen und übermäßig komplizierte Formulierungen in Datenschutzrichtlinien ein weit verbreitetes Problem sind. Wir verfolgen genau den umgekehrten Ansatz: Wir bemühen uns nach Kräften, unsere Datenschutzrichtlinie und die zugehörigen Dokumente einfach und verständlich zu formulieren. Wir möchten, dass Sie unsere Richtlinien lesen und unsere Datenschutzmaßnahmen verstehen!

Unsere Verpflichtung zu Sicherheit Wir haben Teams, die eigens für die Sicherheit Ihrer Daten zuständig sind. Wir aktualisieren unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend und investieren in diese, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu verbessern.

 

* * *

 

 

 

DATENSCHUTZRICHTLINIE

 

Willkommen bei den Datenschutzbestimmungen von LOVESCOUT24. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, sie zu lesen.

Wir wissen es zu schätzen, dass Sie uns Ihre Informationen anvertrauen und werden dieses Vertrauen nicht enttäuschen. Der erste Schritt dazu ist, sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Informationen wir erheben, warum wir sie erheben, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre Informationen haben. In dieser Richtlinie werden unsere Datenschutzmaßnahmen einfach und verständlich mit möglichst wenig rechtlichem und technischem Fachchinesisch beschrieben.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab 29/04/2022

Bis dahin gilt die vorherige Version dieser Datenschutzrichtlinie, welche hier verfügbar ist.

  1. WER WIR SIND
  2. WO DIESE DATENSCHUTZRICHTLINIE GILT
  3. WELCHE INFORMATIONEN WIR ERHEBEN
  4. COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN ZUR DATENERHEBUNG
  5. WIE WIR INFORMATIONEN NUTZEN
  6. WIE WIR INFORMATIONEN WEITERGEBEN
  7. GRENZÜBERSCHREITENDE DATENÜBERMITTLUNG
  8. IHRE RECHTE
  9. WIE LANGE WIR IHRE INFORMATIONEN AUFBEWAHREN
  10. SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE VON KINDERN
  11. STELLENBEWERBER, AUFTRAGNEHMER- UND LIEFERANTENVERTRETER
  12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE
  13. WIE SIE UNS ERREICHEN

 

 

 

1. WER WIR SIND

Das für Ihre Informationen im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie verantwortliche Unternehmen ist:

FriendScout24 GmbH
LOVESCOUT24
c/o WeWork
Neuturmstraße 5
80331 München
Deutschland

 

2. WO DIESE DATENSCHUTZRICHTLINIE GILT

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Websites, Apps, Events und andere Dienste, die wir unter der Marke LOVESCOUT24 betreiben. Aus Gründen der Einfachheit werden sie in dieser Datenschutzrichtlinie alle als „Dienste“ bezeichnet. Damit es besonders klar wird, haben wir in allen betreffenden Diensten Links zu dieser Datenschutzrichtlinie hinzugefügt.

Für manche Dienste ist eine eigene Datenschutzrichtlinie erforderlich. Wenn ein Dienst eine eigene Datenschutzrichtlinie hat, gilt die betreffende – und nicht die vorliegende – Datenschutzrichtlinie.

 

3. WELCHE INFORMATIONEN WIR ERHEBEN

Natürlich können wir Ihnen nur beim Aufbau wertvoller Beziehungen helfen, wenn wir einige Informationen über Sie haben, wie grundlegende Profilangaben und welche Art von Menschen Sie kennenlernen möchten. Wir erheben auch Informationen dazu, wie Sie unsere Dienste nutzen, wie Zugriffsprotokolle, sowie Informationen von Dritten, beispielsweise wenn Sie über Ihr Social-Media-Konto auf unsere Dienste zugreifen oder Informationen aus Ihrem Social-Media-Konto hochladen, um Ihr Profil zu vervollständigen. Weitere Informationen finden sich in der ausführlicheren Beschreibung unten.

Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, geben Sie uns bestimmte Informationen: Dies beinhaltet:

Informationen, die wir von anderen erhalten

Zusätzlich zu den von Ihnen gegebenenfalls direkt zur Verfügung gestellten Informationen erhalten wir auch von anderen Informationen über Sie, einschließlich:

Nutzer können Informationen über Sie bereitstellen, wenn sie unsere Dienste nutzen, z. B. wenn sie mit Ihnen interagieren oder wenn sie einen Bericht über Sie einreichen.

Sie können sich dazu entschließen, Informationen über Ihr Social-Media-Konto mit uns zu teilen, beispielsweise wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr LOVESCOUT24-Konto über Ihr Social-Media- oder ein anderes Konto (z. B. Facebook, Google oder Apple) zu erstellen und sich dort anzumelden, oder wenn Sie Informationen wie Fotos von einem Ihrer Social-Media-Konten (z. B. Facebook, Instagram usw.) auf unsere Dienste hochladen.

LOVESCOUT24 ist Teil der Unternehmensgruppe Match Group. Die Sicherheit der Nutzer hat für die Match Group oberste Priorität. Wenn Sie von einem anderen Dienst der Match Group ausgeschlossen wurden, können Ihre Informationen an uns weitergegeben werden, damit wir die erforderlichen Maßnahmen, wie die Schließung Ihres Kontos oder die Verhinderung der Einrichtung eines Kontos für unsere Dienste, ergreifen können.

Wir können Informationen über Sie von unseren Partnern erhalten, z. B. wenn LOVESCOUT24-Konten über den Dienst eines Partners erstellt werden können (in diesem Fall geben sie Registrierungsinformationen an uns weiter) oder wenn LOVESCOUT24-Anzeigen auf dem Dienst eines Partners veröffentlicht werden (in diesem Fall können sie Details über den Erfolg einer Kampagne weitergeben). Soweit gesetzlich zulässig, können wir im Rahmen unserer Bemühungen, die Sicherheit unserer Nutzer zu gewährleisten, auch Informationen über mutmaßliche oder verurteilte Straftäter von Dritten erhalten.

Informationen, die durch die Nutzung unserer Dienste generiert werden

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, werden technische Daten dazu, welche Funktionen Sie genutzt haben, wie Sie sie genutzt haben und welche Geräte Sie für den Zugriff auf unsere Dienste verwendet haben, erzeugt. Weitere Einzelheiten s. unten:

Bei der Nutzung der Dienste werden Daten über Ihre Aktivitäten in unseren Diensten erzeugt, beispielsweise dazu, wie Sie die Dienste nutzen (z. B. Login-Zeitpunkt, genutzte Funktionen, durchgeführte Aktionen, angezeigte Informationen, verweisende Websites und Werbeanzeigen, mit denen Sie interagiert haben), und Ihre Interaktionen mit anderen Nutzern (z. B. Nutzer mit denen Sie Kontakt aufnehmen und interagieren, Zeitpunkt des Austauschs und Zahl der gesendeten und erhaltenen Mitteilungen).

Wir erheben Informationen von und zu Ihrem/n Gerät(en), die Sie zum Zugriff auf die Dienste verwenden, einschließlich Hardware- und Softwareinformationen, wie IP-Adresse, Gerätekennung und -typ, App-Einstellungen und -Eigenschaften, App-Abstürze, Werbe-IDs (zufällig erzeugte Nummern, die Sie in Ihren Geräteeinstellungen zurücksetzen können), mit Cookies oder anderen Technologien verknüpfte Kennungen zur eindeutigen Identifizierung eines Geräts oder Browsers.

Mit Ihrer Zustimmung erfassen wir Ihren genauen Standort (geografische Länge und Breite). Wenn die Zustimmung, die Sie uns erteilt haben, dies ausdrücklich zulässt, kann die Erfassung Ihres geografischen Standorts im Hintergrund erfolgen, auch wenn Sie die Dienste nicht nutzen. Wenn Sie die Erlaubnis zur Erfassung Ihres genauen Standorts verweigern, werden wir ihn nicht erfassen. Ebenso können wir mit Ihrer Zustimmung Fotos und Videos sammeln (wenn Sie beispielsweise ein Foto oder Video veröffentlichen oder Streamingfunktionen unserer Dienste nutzen möchten).

 

4. COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN ZUR DATENERHEBUNG

Wir nutzen Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web Beacons, Pixels, SDK), um Sie und/oder Ihr(e) Gerät(e) zu erkennen, und können anderen erlauben, dies zu tun. Weitere Informationen dazu, warum wir dies tun und wie Sie den Einsatz besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einige Browser (wie Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) haben eine „Nicht verfolgen“-Funktion („Do Not Track“, „DNT“), die der Website mitteilt, dass der Nutzer nicht möchte, dass seine Onlineaktivitäten verfolgt werden. Wenn eine Website, die auf ein DNT-Signal reagiert, ein DNT-Signal empfängt, kann der Browser verhindern, dass diese Website bestimmte Informationen über den Nutzer des Browsers erhebt. Nicht alle Browser bieten eine DNT-Option an, und DNT-Signale sind noch nicht einheitlich. Deshalb reagieren viele Unternehmen, so auch LOVESCOUT24, derzeit nicht auf DNT-Signale.

 

5. WIE WIR INFORMATIONEN NUTZEN

Der Hauptgrund für die Nutzung Ihrer Informationen ist die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Informationen, um für Ihre Sicherheit zu sorgen und Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie von Interesse sein könnte. Im Folgenden finden Sie ausführlichere Erläuterungen der verschiedenen Zwecke, für die wir Ihre Informationen nutzen, sowie praktische Beispiele.

  1. Zur Verwaltung Ihres Kontos und Bereitstellung unseres Dienstes für Sie
  1. Zur Unterstützung der Kontaktaufnahme mit anderen Nutzern
  1. Zur Abwicklung von Werbe- und Marketingkampagnen
  1. Zur Verbesserung unserer Dienste und Entwicklung von neuen Diensten
  1. Zur Verhinderung, Erkennung und Bekämpfung von Betrug und anderen unrechtmäßigen oder nicht erlaubten Aktivitäten
  1. Zur Gewährleistung der rechtlichen Compliance

Weitere Informationen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten mittels Profiling und automatisierter Entscheidungsfindung verarbeiten, finden Sie in unseren FAQ.

Die Verarbeitung Ihrer Informationen entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie beruht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

 

6. WIE WIR INFORMATIONEN WEITERGEBEN

Da es unser Ziel ist, Sie beim Aufbau von wertvollen Beziehungen zu unterstützen, werden die Daten der Nutzer natürlich hauptsächlich mit anderen Nutzern des Diensts geteilt. Wir geben auch einige Nutzerinformationen an Dienstleister und Partner, die uns beim Betrieb der Dienste unterstützen, andere Unternehmen der Match Group für die unten dargelegten Zwecke und in manchen Fällen an Justizbehörden weiter. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Informationen weitergegeben werden.

Sie geben Informationen an andere Nutzer weiter, wenn Sie diese bewusst im Dienst offenlegen (einschließlich Ihrer Profildaten). Bitte gehen Sie vorsichtig mit Ihren Informationen um und stellen Sie sicher, dass Sie nur solche Inhalte teilen, die Sie für sich selbst als unproblematisch erachten.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Publikum für Ihr gesamtes oder einen Teil Ihres Profils oder für bestimmte Inhalte oder Informationen über Sie einzuschränken, dann werden diese Informationen nur entsprechend Ihren Einstellungen sichtbar sein.

Wenn jemand eine Sie betreffende Meldung macht (z.B. mutmaßlicher Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Community-Richtlinien), können wir die betreffende Person über die als Reaktion auf ihre Meldung ergriffenen Maßnahmen informieren.

Wir arbeiten mit Dritten zusammen, die uns beim Betrieb und bei der Verbesserung unserer Dienste helfen. Sie unterstützen uns bei verschiedenen Aufgaben, wie Datenhosting und -pflege, Analyse, Kundenbetreuung, Marketing, Werbung, Zahlungsverarbeitung und Sicherheit. Wir geben Informationen auch an Partner weiter, die unsere Dienste vertreiben und uns bei der Bewerbung unserer Dienste unterstützen. Beispielsweise können wir begrenzte Informationen zu Ihnen in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form an Werbepartner weitergeben.

Vor der Beauftragung von Dienstleistern oder der Zusammenarbeit mit Partnern werden diese einer strengen Überprüfung unterzogen. Unsere Dienstleister und Partner müssen strenge Vertraulichkeitsverpflichtungen unterzeichnen.

LOVESCOUT24 ist Teil der Unternehmensgruppe Match Group.

Wir geben Ihre Informationen, wie nachfolgend angegeben, für begrenzte Zwecke an verbundene Unternehmen weiter:

 

Wir können Ihre Informationen übermitteln, wenn wir vollständig oder teilweise in einen der folgenden Vorgänge involviert sind: Fusion, Verkauf, Kauf, Veräußerung, Umstrukturierung, Reorganisation, Auflösung, Insolvenz oder sonstige Eigentums- oder Kontrolländerungen.

Wir können Ihre Informationen offenlegen, wenn dies erforderlich ist: (i) um rechtliche Maßnahmen, wie gerichtliche Verfügungen, gerichtliche Herausgabeanordnungen oder Durchsuchungsbefehle, Untersuchungen von Staats-/Strafverfolgungsbehörden oder sonstige gesetzliche Anforderungen zu erfüllen; (ii) die Prävention oder Aufdeckung von Straftaten (jeweils gemäß geltendem Recht) zu unterstützen oder (iii) die Sicherheit von Personen zu gewährleisten.

Wir können Informationen auch weitergeben: (i) wenn durch die Offenlegung unsere Haftung in einem tatsächlichen oder drohenden Gerichtsverfahren gemindert werden kann; (ii) insoweit dies zum Schutz unserer Rechtsansprüche und der unserer Nutzer, Geschäftspartner oder anderer Beteiligter erforderlich ist; (iii) um unsere Verträge mit Ihnen durchzusetzen und (iv) um unrechtmäßige Aktivitäten, Betrugsverdachtsfälle oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder auf sonstige Weise anzugehen.

Wir bitten Sie eventuell um Ihre Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Informationen an Dritte. Dabei stellen wir immer klar, warum wir diese Informationen weitergeben möchten.

Wir können nicht personenbezogene Daten (d. h. Daten, die an sich keine Identifizierung Ihrer Person ermöglichen, wie Geräteinformationen, allgemeine demografische Informationen, allgemeine Verhaltensdaten, anonymisierten geografischen Standort) sowie personenbezogene Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form unter jeglichen oben genannten Umständen weitergeben. Wir können diese Informationen auch an andere Unternehmen der Match Group und Dritte (insbesondere Werber) weitergeben, um gezielte Werbung zu entwickeln und auf unseren Diensten und auf Websites oder in Apps Dritter anzuzeigen und Analysen und Berichte über die Ihnen angezeigte Werbung zu erstellen. Wir können diese Informationen mit zusätzlichen nicht personenbezogenen oder personenbezogenen Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form aus anderen Quellen zusammenführen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien finden sich in unserer Cookie-Richtlinie.

 

7. GRENZÜBERSCHREITENDE DATENÜBERMITTLUNG

Die Weitergabe von Informationen gemäß Abschnitt 6 schließt grenzüberschreitende Datenübermittlungen in die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Rechtsräume mit abweichenden Bestimmungen zur Datenverarbeitung ein. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR, des Vereinigten Königreichs, der Schweiz oder anderer Länder, deren Datenschutzbestimmungen von der Europäischen Kommission oder einem anderen zuständigen Staatsorgan für angemessen befunden wurden, übermitteln, verwenden wir Standardvertragsklauseln (das sind Verpflichtungen zwischen Unternehmen, die personenbezogene Daten übermitteln, mit denen sie zum Datenschutz und zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet werden) oder sonstige geeignete Übermittlungsmechanismen. Derzeit überprüfen wir Übermittlungen an unsere Lieferanten und die zugehörige Rechtsgrundlage im Hinblick auf die jüngste Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union zu Übermittlungen von personenbezogenen Daten in die USA.

 

8. IHRE RECHTE

Wir möchten, dass Sie die Kontrolle über Ihre Informationen behalten, weshalb wir Sie auf die folgenden Möglichkeiten und Instrumente hinweisen möchten:

Wir möchten auch, dass Sie Ihre Datenschutzrechte kennen. Hier ein paar wesentliche Punkte zur Erinnerung:

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz all unserer Nutzer verlangen wir gegebenenfalls einen Identitätsnachweis, ehe wir Ihre obige Anfrage beantworten können.

Denken Sie daran, dass wir Anfragen ablehnen können, insbesondere wenn wir Ihre Identität nicht überprüfen können, die Anfrage unrechtmäßig oder ungültig ist oder wenn durch sie Geschäftsgeheimnisse, Rechte des geistigen Eigentums, die Privatsphäre oder sonstige Rechte anderer Personen verletzt werden könnten. Wenn Sie Informationen über einen anderen Nutzer, wie eine Kopie der Mitteilungen, die Sie von ihm über den Dienst erhalten haben, erhalten möchten, muss der betreffende Nutzer uns schriftlich seine Zustimmung erteilen, ehe die Informationen herausgegeben werden. Wir können von ihm auch einen Identitätsnachweis anfordern, ehe wir die Anfrage beantworten können.

Außerdem können wir unter Umständen bestimmten Anträgen auf Widerspruch oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht nachkommen, insbesondere dann, wenn solche Anträge es uns nicht mehr ermöglichen würden, Ihnen unseren Service anzubieten. So können wir beispielsweise unseren Dienst nicht erbringen, wenn wir Ihr Geburtsdatum nicht kennen und somit nicht sicherstellen können, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.

In einigen Ländern, wie dem Europäischen Wirtschaftsraum und dem Vereinigten Königreich, haben Sie das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen, wenn Sie Bedenken in Bezug auf die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Informationen zur Datenschutzaufsichtsbehörde im Europäischen Wirtschaftsraum finden Sie hier und im Vereinigten Königreich hier. Für Ihre Beschwerde ist die Datenschutzbehörde an Ihrem gewöhnlichen Wohnsitz, Ihrem Arbeitsort oder an dem Ort, an dem der mutmaßliche Verstoß stattfand, zuständig.

 

9. WIE LANGE WIR IHRE INFORMATIONEN AUFBEWAHREN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für berechtigte Zwecke (entsprechend Abschnitt 5) erforderlich und nach geltendem Recht zulässig ist. Wenn Sie unsere Dienste nicht länger nutzen möchten, können Sie Ihr Konto schließen und Ihr Profil ist dann nicht länger für andere Nutzer sichtbar. Bitte beachten Sie, dass wir Ihr Konto automatisch schließen, wenn Sie länger als zwei Jahre inaktiv sind. Nach der Schließung Ihres Kontos löschen wir Ihre personenbezogenen Daten wie im Folgenden beschrieben:

  1. Um die Sicherheit unserer Nutzer zu schützen, haben wir eine Aufbewahrungsfrist von drei Monate nach der Schließung des Kontos eingeführt. In diesem Zeitraum bewahren wir Ihre Informationen für den Fall auf, dass eine Untersuchung von unrechtmäßigem oder schädlichem Verhalten erforderlich ist. Die Aufbewahrung von Informationen während dieses Sicherheitszeitraums beruht auf unserem berechtigten Interesse sowie dem von potenziellen dritten Opfern. .
  2. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen wir Ihre Daten und bewahren sie nur im begrenzten Umfang für bestimmte Zwecke, wie unten dargelegt, auf:
    1. Wir bewahren begrenzte Daten zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten auf: Transaktionsdaten werden zur Einhaltung der gesetzlichen Steuer- und Buchhaltungsanforderungen 10 Jahre lang aufbewahrt. Gegebenenfalls müssen wir zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten auch Verkehrsdaten / Protokolle ein Jahr lang aufbewahren. Außerdem bewahren wir Aufzeichnungen der von den Nutzern erteilten Zustimmungen zum Nachweis der Einhaltung des geltenden Rechts fünf Jahre lang auf.
    2. Wir bewahren folgende begrenzte Informationen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses auf: Kundensupport-Aufzeichnungen und zugehörige Daten sowie ungefähre Download-/Kauforte werden zur Unterstützung von Kundensupport-Entscheidungen, zur Durchsetzung unserer Rechte und zur Verteidigung im Falle einer Klage fünf Jahre lang aufbewahrt Profildaten werden ein Jahr lang im Vorgriff auf mögliche Rechtsstreitigkeiten zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Klagen aufbewahrt, und Daten, die benötigt werden, um zu verhindern, dass gesperrte Nutzer oder Personen unter 18 Jahren ein neues Konto eröffnen, werden aufbewahrt, um die Sicherheit und wesentlichen Interessen unserer Nutzer zu schützen.
    3. Schließlich bewahren wir Informationen auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses auf, wenn ein offenes oder potenzielles Problem, eine Forderung oder ein Streitfall vorliegt, der die Aufbewahrung von Informationen erfordert (insbesondere, wenn wir eine gültige gerichtliche Vorladung oder Aufforderung erhalten, Daten aufzubewahren (in diesem Fall müssten wir die Daten aufbewahren, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen), oder wenn die Daten anderweitig im Rahmen eines Gerichtsverfahrens erforderlich sind).

 

10. SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Unsere Dienste sind Personen ab 18 Jahren vorbehalten. Personen unter 18 Jahren dürfen unsere Plattform nicht nutzen. Wenn Sie vermuten, dass ein Nutzer unter 18 ist, nutzen Sie bitte den auf dem Dienst verfügbaren Meldemechanismus.

 

11. STELLENBEWERBER, AUFTRAGNEHMER- UND LIEFERANTENVERTRETER

Im Rahmen unseres Rekrutierungs- und Talentmanagementprozesses bzw. der Verwaltung der Leistungen unserer Auftragnehmer und Lieferanten verarbeiten wir auch die personenbezogenen Daten unserer Stellenbewerber, Auftragnehmer- und Lieferantenvertreter. Wenn Sie Stellenbewerber oder Vertreter eines Auftragnehmers oder Lieferanten von LOVESCOUT24 sind, gelten bestimmte maßgebliche Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wie die Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie zum für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlichen Unternehmen, zu Übermittlungen von personenbezogenen Daten, zu Rechten nach geltendem Recht und zu unseren Kontaktdaten.

Bei Stellenbewerbern können sich die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten abhängig von der Stelle, auf die sie sich bewerben, unterscheiden, umfassen aber in der Regel die Angaben, die die Bewerber uns im Rahmen der Bewerbung übermitteln, sowie Informationen zu beruflichen Qualifikationen, Hintergrund und Referenzen, die Personalvermittler oder Dritte an uns weitergeben. Wir verwenden diese Informationen zur Unterstützung des Rekrutierungsprozesses, der in einen Arbeitsvertrag münden kann. Bei Auftragnehmer- und Lieferantenvertretern können wir Identifizierungsdaten und arbeitsbezogene Daten verarbeiten, die zur Verwaltung der Beziehung mit den Vertretern und deren Arbeitgebern, zur Erfüllung von Dienstleistungsverträgen sowie zur Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich sind. Wir können personenbezogene Daten an Dienstleister, die uns bei der Rekrutierung und bei technischen Datenverarbeitungsvorgängen unterstützen, sowie an Unternehmen der Match Group (z. B. wenn Sie in einer Geschäftsbeziehung mit Beschäftigten eines verbundenen Unternehmens stehen) weitergeben. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für diese Zwecke erforderlich ist.

 

12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Da wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen sind, um Sie beim Aufbau von wertvollen Beziehungen zu unterstützen, und uns bemühen, die Erklärungen zu unseren Datenschutzmaßnahmen auf aktuellem Stand zu halten, kann sich diese Richtlinie im Laufe der Zeit ändern. Wir informieren Sie vor dem Inkrafttreten von wesentlichen Änderungen, sodass Sie Zeit haben, die Änderungen zu prüfen.

 

13. WIE SIE UNS ERREICHEN

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, stehen Ihnen unten verschiedene Optionen zur Verfügung:

 

Online: hier

Per Post:

Datenschutzbeauftragter

FriendScout24 GmbH
LOVESCOUT24
c/o WeWork
Neuturmstraße 5
80331 München
Deutschland