Verflossene fallen normalerweise in eine von zwei Kategorien: Es gibt welche, die wir in den sozialen Medien blockieren und bei denen wir die Straße überqueren, um sie zu meiden. Und dann gibt es jene, von denen wir träumen, dass sie uns doch noch einmal schreiben und wir ihnen an einem guten Tag begegnen – vielleicht um eine Flamme anzufachen, die nie ganz erloschen ist. Aber was ist mit den Verflossenen, mit denen wir den Kontakt aufrechterhalten? Sie wissen schon, jene, die unsere Telefone um 2 Uhr morgens aufleuchten lässt? Ist es jemals eine gute Idee, mit ihnen zu schlafen? Kann eine Freundschaft plus mit dem Ex wirklich funktionieren?

Was bedeutet „Freundschaft plus“ oder „friends with benefits“?

Die Begriffe „Freundschaft plus“ oder „friends with benefits” stehen für Freundschaft plus Sex. Es geht dabei um den Versuch, mit Freunden oder Bekannten Sex zu haben, anstatt auf Dating-Webseiten oder Dating-Apps nach jemandem zu suchen. Die Intentionen sind dabei völlig unterschiedlich: manch einer hat gerade keine Lust auf eine Beziehung, möchte jedoch regelmäßig Sex haben, andere versuchen sich vom Alltag abzulenken. Die Freundschaft plus scheint auf den ersten Blick eine gute Lösung zu sein. Der oder die Verflossene kennt die sexuellen Vorlieben und jeden Zentimeter Ihres Körpers bereits – auch die Stellen, die Sie eigentlich nicht so sehr an sich mögen – und Sie müssen nicht erst Ihre Unsicherheiten ablegen.

Warum Sex mit dem Ex?

Zunächst müssen Sie absolut ehrlich zu sich selbst sein und sich fragen, warum Sie mit Ihrem oder Ihrer Ex weiterhin schlafen wollen. Haben Sie da noch einen Funken Hoffnung, dass eine Nacht mit Sex die Monate oder Jahre der verlorenen Liebe wiederbeleben könnte? Sind Sie einsam und sehnen sich nach körperlicher Berührung? Versuchen Sie, Ihren Schmerz zu besänftigen, indem Sie Trost bei der Person suchen, die Sie verletzt hat? Was auch immer Ihre Motivation ist, seien Sie sich darüber im Klaren, bevor Sie die Nachricht verschicken und zu einem kleinen Stelldichein einladen.

Vorteile der Freundschaft plus

Natürlich könnten Sie sich auch in einer Singlebörse anmelden, um dort nach jemandem zu suchen, der vielleicht wie Sie noch keine feste Beziehung anstrebt, auf Sex aber nicht verzichten möchte. Das wäre vielleicht emotional einfacher zu händeln. Doch welche Vorteile hat es, mit dem oder der Ex zu schlafen, anstatt Abstand zu nehmen und von der Trennung zu heilen? Stellen Sie sich der Frage, was Sie antreibt!

  • Ihr Körper, Ihre Makel, Ihre Unsicherheiten sind dem Anderen bereits bekannt.
  • Sie kennen Ihre sexuellen Vorlieben bereits. Immer wenn wir mit einer neuen Person schlafen, müssen wir erst einmal herausfinden, worauf der Sex-Partner steht. Ex-Partner kennen die erogenen Zonen schon ganz genau.
  • Es handelt sich um eine einfache, risikoarme Vereinbarung – das ist zwar selten, kommt aber vor.

Nachteile von “friends with benefits”

Den Vorteilen stehen die offensichtlichen Gefahren gegenüber, wie zum Beispiel das einseitige Wiederaufleben der Gefühle. Aber glauben Sie uns: Wie bei einer Wunde, an der man herumkratzt, kann die Berührung den Heilungsprozess verzögern! Wenn Sie immer noch Gefühle für Ihren Ex hegen, kann eine Begegnung mit dieser Person Ihre Heilung stören. Sie haben sich getrennt und verdienen es jetzt, zu heilen, sich selbst als Single zu begreifen und herauszufinden, was Ihnen gefehlt hat und wonach Sie jetzt suchen – alleine!

Unser Körper und unser Geist fallen immer wieder in alte Gewohnheiten zurück. Es werden im Schlafzimmer also schon einmal Sachen gesagt, die nichts mit den wahren Gefühlen für einander zu tun haben. Nehmen Sie sich diese Sachen also nicht zu Herzen, sonst werden Sie schnell enttäuscht.

Voraussetzungen für eine Freundschaft plus

Ob eine Freundschaft plus tatsächlich funktioniert, hängt von mehreren Faktoren ab: erstens von der Grundlage Ihrer Beziehung zu Ihrem Ex und zweitens davon, ob Sie die gleichen Ziele innerhalb der Vereinbarung haben. Schauen Sie deshalb, dass Sie beide sicher sind, die sexuelle Nähe des anderen genießen zu wollen, ohne die unangenehmen Erwartungen, Anrufe zu beantworten oder Ihren Aufenthaltsort zu erklären. Wenn Sie Ihren Körper mit einem Ex teilen, stellen Sie sicher, dass dies nicht Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigt. Zu oft haben Menschen erlebt, dass der Partner Kritik am Auftreten oder Aussehen äußert – aber fürs Bett sind Sie dann gut genug. So soll es nicht sein. Deshalb sollten Sie sich selbst zur Voraussetzung machen, dass es diese Art der Manipulation Ihres Selbstbewusstseins in Ihrer Beziehung nicht gegeben hat und nicht geben wird.

Regeln für die Freundschaft plus

Wenn Sie das Angebot Ihres oder Ihrer Ex annehmen wollen, geben wir Ihnen hier ein paar Regeln an die Hand, um Ihr Herz zu schützen.

  1. Der Status der Beziehung muss überdeutlich sein.
  2. Stimmen Sie sich über einen Zeitrahmen ab. Wie lange haben Sie vor, sich für Sex zu sehen? Bis einer von Ihnen jemanden trifft, mit dem Sie sich binden wollen, oder ist es nur eine einmalige Sache? Wenn es etwas ist, das Sie für eine Weile fortsetzen wollen, müssen Sie sich im Klaren sein, wann es an der Zeit ist, die Sache zu beenden – bevor heikle Situation entstehen. Sex mit einem Ex ist keine langfristige Sache.
  3. Führen Sie vorher ein Gespräch – am besten in angezogenem Zustand. Wie gehen Sie vor? Haben Sie auch Gelegenheitssex mit anderen Partnern?

Wenn Sie keine Regeln festsetzen, setzen Sie Ihr Herz oder das eines anderen Menschen aufs Spiel.

Es kann jederzeit enden

Sie und Ihr Ex haben also einen Plan – Sie wissen, was Sie vorhaben, Sie haben die Grundregeln festgelegt und Sie haben sich beide geschworen, niemals auszuflippen, falls einer von Ihnen Beweise für einen anderen Liebhaber entdeckt. Nehmen Sie sich vor, die Vereinbarung regelmäßig zu überprüfen – auch außerhalb des Schlafzimmers. Gehen Sie nicht davon aus, dass das, was heute für Sie oder Ihren Partner funktioniert, auch in sechs Monaten noch funktioniert. Ihre Wünsche und Perspektiven könnten sich ändern. Ebenso können sich Ihre Standards und Prioritäten für Ihr Liebesleben ändern. Wir können uns innerhalb eines Jahres stark verändern und auch unsere Werte und Ziele überdenken.

Wenn Sie also wirklich den Wunsch haben, Sex mit einem Ex zu haben, dann folgen Sie diesem Wunsch. Aber wenn Sie fürchten müssen, dass Ihr Selbstbewusstsein darunter leidet, Sie Ihren Wert infrage stellen oder Sie einer Heilung von der Trennung im Weg stehen, sollten Sie darauf verzichten! Loslassen ist oft wirklich schwer, aber denken Sie immer wieder an das berühmte Pflaster – wenn Sie es mit einem Ruck abmachen, ist der Schmerz kürzer, als wenn man es langsam löst. Blicken Sie in die Zukunft – Ihre Vergangenheit braucht Sie nicht mehr.